Wenn der Sportunterricht an einer Schule mit Bewegungsprofil nicht erlaubt ist…

Veröffentlicht: Freitag, 07. Mai 2021

…dann werden wir kreativ!

sport titel

Leider ist das Schwitzen und der viele Körperkontakt während des wilden, aktiven Sportunterrichts ein zu hohes Risiko inmitten einer Pandemie. Unsere Sportlehrerin, Frau Herzog-Oettel, hat während der Zeit des Wechselunterrichts und der Notbetreuung tolle Problemlösungen hierfür entwickelt. Denn wenn man richtig gut lernen will, braucht man zwischendurch einfach ein bisschen Bewegung!

Wenn wir also schon nicht rennen und uns berühren dürfen, finden wir andere Wege, um uns zu bewegen. Im März war das in der Grundstufe sogar noch ohne Maske erlaubt, wir blieben dennoch auf Abstand und hatten einen Riesenspaß!

Frau Herzog-Oettel brachte ein Glücksrad mit vielen Bewegungsübungen mit: Jedes Kind durfte einmal drehen und diese Bewegung probierten dann alle gemeinsam aus. Es wurde das Stehen auf einem Bein geübt (und das sogar auf den Tischen!) und wir sprangen wir Kängurus um die Wette. Die Bewegung tat allen gut und danach lernte es sich gleich viel besser!

  • WhatsApp Image 2021-05-04 at 20.05.15
  • WhatsApp Image 2021-05-04 at 20.05.16 (1)
  • WhatsApp Image 2021-05-04 at 20.05.16 (2)
  • WhatsApp Image 2021-05-04 at 20.05.16

KKS Logo neu 40 17 Käthe-Kollwitz-Schule

SBBZ, Förderschwerpunkt Lernen
Ganztagsschule

Salzburger Straße 32
74564 Crailsheim

Telefon (07951) 93640
Telefax (07951) 936418

Wir verwenden sogenannte Session-Cookies für ein bestmögliches Funktionieren der Website.